Studium in Wien

Allgemeines über Wien

Wien ist nicht nur das flächenmäßig kleinste und einwohnermäßig größte Bundesland, sondern auch Hauptstadt Österreichs. Die Stadt an der Donau hat 1,8 Millionen EinwohnerInnen, die in den 23 sehr unterschiedlichen Stadtteilen leben. Viele TouristInnen werden von der Mischung aus barocken Prachtbauten, Schlössern, Jugendstil-Gebäuden und moderner Architektur angezogen. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählen die Staatsoper, das Mozarthaus, das Schloss Schönbrunn und natürlich der Wiener Prater. All die Sehenswürdigkeiten Wiens anzusehen, kann ganz schön anstrengend werden. Aber mit typischen Wiener Köstlichkeiten wie dem Wiener Schnitzel oder einem Stück Sachertorte bist du zumindest gut gestärkt.

Studieren in Wien

Die kulturellen Highlights Wiens sind aber noch nicht alles, was sich den Wiener Studierenden bietet: Zahlreiche Clubs, angesagt Festivals, junge Galerien und trendige Shops werden von den rund 190.000 Studierenden gerne besucht. In keiner Stadt im deutschsprachigen Raum gibt es so viele eingeschriebene Studenten und Studentinnen. Das mag wohl am riesigen Angebot an Studien liegen, die die verschiedenen privaten und staatlichen Hochschulen anbieten. Ganz besonders bekannt sind die Wiener Universitäten für medizinische und künstlerische Studien, aber auch in anderen Fachrichtungen gibt es genügend Auswahl.

Hochschulen in Wien

Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.