Studium in Steiermark

Allgemeines zum Bundesland Steiermark

Steiermarks Hauptstadt ist Graz, die nach Wien größte Stadt in Österreich. Die rund 1,2 Millionen EinwohnerInnen der Steiermark werden Steirerin oder Steirer genannt. Da das Bundesland zum Großteil bewaldet ist und es viele Wiesen, Weiden, Obst- und Weingärten gibt, ist Steiermark auch als die Grüne Mark Österreichs bekannt. Sich in die grüne Natur zurückziehen zu können, gehört zum Steirischen Lebensgefühl dazu. Aber auch Städte wie Graz oder Deutschlandsberg mit ihren Kulturangeboten und die Vielfalt an heimischem Obst und Wein machen Steiermark so beliebt.

Studieren in Steiermark

Wer an ein Studium in Steiermark denkt, dem kommt wahrscheinlich zuerst einmal die Stadt Graz in den Sinn. Die Grazer Universitäten haben ein breites Angebot an geistes- und wirtschafswissenschaftlichen, technischen und medizinischen Studiengängen. Weniger Studentenstadt, dafür aber eine persönlichere Atmosphäre gibt es zum Beispiel in Leoben und auch die Fachhochschulen in der Steiermark sollten in Betracht gezogen werden.

Hochschulen in Steiermark

Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.