Studium in Kärnten

Allgemeines über Kärnten

Kärnten ist das am südlichsten gelegene Bundesland Österreichs. Mit ca. 560.000 EinwohnerInnen liegt Kärnten im Vergleich zu den anderen Ländern im Mittelfeld. Kärnten grenzt nicht nur an Osttirol, Salzburg und die Steiermark, sondern im Süden auch an Italien und Slowenien. Das ist wohl ein Grund dafür, dass die Kärntner EinwohnerInnen häufig als ‚südlich geprägt‘ bezeichnet werden.

Die Landschaft ist bekannt für die zahlreichen Kärntner Seen, die jedes Jahr viele TouristInnen anziehen. Ob Wandern, Baden oder Entspannen – hier ist für jeden etwas dabei. Am bekanntesten ist wohl der Wörthersee, an dessen Ufer die Landeshauptstadt Klagenfurt liegt.

Infos zum Studium in Kärnten

An der Fachhochschule Kärnten mit Sitz in Spittal an der Drau kann ein Bachelor- oder Masterstudium in den Bereichen Technik, Gesundheit und Soziales sowie Wirtschaft studiert werden. Zieht es dich doch eher in Kärntens Landeshauptstadt, dann solltest du dir die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt genauer ansehen. Außerdem stehen im Bereich Pädagogik die Pädagogische Hochschule Kärnten und die Katholische Pädagogische Hochschuleinrichtung zur Wahl.

Hochschulen in Kärnten

Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.