Studium in den Niederlanden

Ein Studium in den Niederlanden eröffnet dir viele tolle Möglichkeiten und europaweit anerkannte Bachelor- und Master-Abschlüsse. In den Niederlanden hast du zum Beispiel die Wahl zwischen attraktiven Studienstandorten wie Amsterdam oder Utrecht und es bedarf keines bestimmten NCs (Numerus Clausus), um zu ausgewählten Studiengängen, wie z.B. Psychologie, zugelassen zu werden. Das Studentenleben in den Niederlanden hat dir aber noch weitaus mehr zu bieten.

Universitäten und Hochschulen in den Niederlanden

In den Niederlanden kannst du, so wie in Österreich auch, an  „Universiteiten“ (Universitäten) und an „Hogescholen“ (Fachhochschulen) studieren. Die niederländischen Fachhochschulen bieten dir eine sehr praxis- und anwendungsbezogene Ausbildung auf wissenschaftlichem Niveau an. In der Regel dauert ein Fachhochschulstudium in den Niederlanden vier Jahre. An den Universitäten hingegen ist die Dauer des Studiums abhängig vom Studiengang. Meist beträgt die Regelstudienzeit drei Jahre. Sie kann aber durchaus auch bei vier oder fünf Jahren liegen. An niederländischen Universitäten ist es üblich, dass die Fachliteratur auf Englisch verfasst ist. Hierdurch sind die Lerninhalte oft auf dem aktuellsten Stand, da keine zeitaufwendige Übersetzung nötig ist und neue Erkenntnisse aus der internationalen Wissenschaft schnell ihren Weg in die Vorlesungen finden.

In so gut wie jeder großen Stadt in den Niederlanden gibt es eine Hochschule und/oder eine Universität. Die Entscheidung, wo du gerne studieren möchtest, kannst du dementsprechend nicht nur von deiner Studienwahl, sondern (je nach angebotenen Studiengängen) ebenfalls von deinem Wunsch-Studienort abhängig machen.

Weitere Vorteile eines Studiums in Holland

Durch ein Studium in den Niederlanden sammelst du schnell und einfach Auslandsemester und, die heutzutage gern gesehene, internationale Erfahrung. Das Umfeld an den Universitäten in Holland ist sehr international, viele DozentInnen kommen aus dem Ausland und deine Fremdsprachenfähigkeiten werden gefördert. Wenn du mit deinem Studium fertig bist, hast du also einen international anerkannten, wissenschaftlichen Abschluss, kannst im Idealfall drei Sprachen sprechen und hast die Option, auf dem niederländischen oder deutschsprachigen Arbeitsmarkt durchzustarten. Nicht schlecht, oder?

Niederländisches Studentenleben

In den Niederlanden wird das Studentenleben und die sogenannte „gezelligheid“ groß geschrieben. Es gibt in jeder Studentenstadt etliche Studentenbars und Studentenvereinigungen. Bei den Studentenvereinigungen kannst du mit gleichgesinnten StudentInnen entweder Sport machen, gemeinsamen Hobbies nachgehen oder innerhalb deiner Vereinigung Reisen, Events oder Partys organisieren und eine tolle Zeit erleben.

Finanzierung von einem Auslandsstudium in den Niederlanden

In den Niederlanden sind, anders als in Österreich, jährlich Studiengebühren zu zahlen. Für das Studienjahr 2016-2017 liegen diese bei 1.984 Euro. Die Gebühren können aber an vielen Universitäten auch in gestückelten Beträgen gezahlt werden, um so die Bezahlung zu erleichtern.
Das Studium in den Niederlanden kannst du auf verschiedenen Wegen finanzieren. Zum einen gibt es das sogenannte Mobilitätsstipendium, hierbei handelt es sich um die österreichische Studienbeihilfe für ein permanentes Studium in der Schweiz oder dem EU-Ausland. Die Höhe dieser Beihilfe beläuft sich auf maximal 679 Euro.

Eine weitere Option ist die sogenannte „Studiefinancering“, welche StudentInnen aus jedem EU-Land beziehen können, wenn sie monatlich mindestens 56-Stunden in einem Betrieb in den Niederlanden arbeiten. Die Studiefinancering ist eine Leihgabe vom niederländischen Staat, welche einige Jahre nach Beendigung des Studiums gegen eine geringe Verzinsung (bis 01/2021 mit 0,01%) zurückgezahlt werden muss. Die Höhe dieses Leihbetrages liegt im Studienjahr 2016-2017 bei maximal 862,50 Euro. Solltest du ein Recht auf Studiefinancering haben, so hast du ebenfalls ein Recht auf das „Studentenreisproduct“. Hierbei handelt es sich um eine Bus- und Bahnkarte mit der du den kompletten Nah- und Fernverkehr in den Niederlanden nutzen kannst, ohne etwas zu bezahlen.

Haben wir dein Interesse zu einem Studium in den Niederlanden geweckt? Besuche www.studienscout-nl.de und erfahre mehr über die verschiedene Studiengänge, Studienorte und viele nützliche Informationen zum Studium in Holland.

Hochschulen in den Niederlanden